Wilson Burn 100 Testbericht und Spieltest

Author:

Published:

Updated:

Es ist kein Geheimnis, dass ich die Marke Wilson für ihre hochwertigen Schläger sehr schätze, aber ich muss zugeben, dass ich nie ein Fan ihrer Burn-Linie gewesen bin. Die steifen Rahmen, das gedämpfte Spielgefühl und die fehlende Reaktionsfähigkeit haben mich abgeschreckt, und ich habe nie einen zweiten Gedanken an diese Modelle verschwendet. Als ich mich entschied, die neue Wilson Burn 100 zu testen, war ich selbst erstaunt, aber nach so viel Werbung hat mich die Neugier gepackt.
Wilson Burn 100 v5 Tennisschläger
Wilson Burn 100 v5 – Toller Tennisschläger für Topspin

Grundschläge: 8.5 || Volleys: 8.4 || Aufschlag: 8.4 || Rückschlag: 8.4

PREIS PRÜFEN

Meine Hoffnungen und Erwartungen waren nicht hoch, aber der Schläger hat mich völlig überrascht. Wenn du dich auch fragst, ob der neue Burn den Hype wert ist, der um ihn gemacht wird, scrolle weiter! Vielleicht ist es genau das, wonach Sie gesucht haben.

Wilson Burn 100 Technische Daten

Eine Sache, die Wilson bei diesem Schläger richtig gemacht hat, ist das Design. Mir persönlich gefiel die moderne Kante dieses Schlägers, und er hat eine coole Farbkombination. Der Wilson Burn 100 verfügt über einen mittelgroßen 100 sq. Kopf mit einem offenen Saitenmuster, das sowohl Spin als auch Power bietet.

Wilson Burn 100 Testbericht

In bespanntem Zustand hat er ein recht hohes Gewicht von 318 Gramm o 11.2 oz, was dem Spieler eine gute Kontrolle und Stabilität bietet. Ich fand diesen Schläger gut ausbalanciert und sehr reaktionsfreudig. Er vermittelt ein angenehmes, knackiges Gefühl, das es leichter macht, den Ball zu treffen.

Die Höhe des Schlägers ist ziemlich standardmäßig und bietet genügend Hebelkraft auch für die schwierigsten Winkel. Die Tennisschlägermarke Wilson hat jedoch eine neue Technologie für einen engeren Griff integriert, damit der Spieler schneller die Position wechseln kann. Der Schläger ist leicht zu manövrieren und passt sich gut an alle Platzverhältnisse an.

Der Rahmen ist etwas steif, hat aber einen großen Sweetspot und ist trotzdem bequem für Arm und Schulter. Dieser Schläger spricht eine breite Palette von Spielern an, vor allem diejenigen, die auf mittlerem Niveau spielen.

Wilson Burn 100 Technische Daten:

  • Kopfgröße: 100 Quadratmeter. in / 645.16 Quadratmeter. cm
  • Länge:27 Zoll / 68.58 cm
  • Gewicht (bespannt): 318 Gramm / 11.2 Unzen
  • Balance: 3 Pkt. HL
  • Schwunggewicht: 328
  • Steifigkeit: 71
  • Balkenbreite: 23.5 mm / 25 mm / 23.5 mm
  • Saitenmuster: 16 Hauptspiele / 19 Kreuze

Grundschläge – Wertung: 8.5

Es mag weit hergeholt klingen, aber dieser Schläger ist vielleicht einer der besten Tennisschläger, mit denen ich gespielt habe, wenn es um Grundschläge geht. Mir hat alles an ihm gefallen, da er alle richtigen Eigenschaften ausbalanciert hat, um dem Spieler den größten Vorteil für seine Schläge zu geben.

Der Wilson Burn 100 liefert erstaunlich viel Power, die sehr leicht abgerufen werden kann. Durch das hohe Gewicht fühlt sich der Schläger solide an und bietet eine gute Kontrolle, um den Ball umzulenken. Das hat es mir leicht gemacht, alle meine Ziele zu treffen und mit jedem Schlag mehr Tiefe zu erzeugen, um auf der anderen Seite des Platzes mehr Durchschlagskraft zu haben.

Der Schläger kann mit wenig Aufwand auch viel Geschwindigkeit und Spin erzeugen. Je nach Spielstärke kann es für manche Spieler schwierig sein, mit diesem Schläger zu schwingen, aber ich hatte keinerlei Probleme damit. Der Schläger bewegt sich durch die Luft, während die Bespannung sich reaktionsschnell anfühlt und genügend Verweilzeit bietet.

Ich kann nicht genug betonen, wie sehr ich das neue Update des Schlägers geliebt habe, das es viel einfacher macht, die Griffpositionen schnell zu wechseln. Rückhand-Slices waren mein absoluter Favorit, die mir viel leichter von der Hand gingen und mir sogar noch mehr Spaß am Spiel verschafften.

Abhängig von der Spielstärke könnten manche Leute den Rahmen zu steif finden oder sogar eine Anpassung des Schwunggewichts benötigen, um den Schläger besser kontrollieren zu können. Ich würde daher empfehlen, den Wilson Burn 100 nur in Betracht zu ziehen, wenn Sie bereits über solide Fähigkeiten und Techniken verfügen.

Volleys – Punktzahl: 8.4

Am Netz gefiel mir die Kombination aus Power und Stabilität, die der Wilson Burn 100 zu bieten hat, sehr gut. Ich war in der Lage, den Ball mit Leichtigkeit zu kontrollieren und umzuleiten, während ich bei jedem Schlag mehr Tiefe erzeugen konnte, was meinen Gegner ziemlich schnell in die Defensive brachte.

Lesen Sie auch:  Die besten Tennisschläger für fortgeschrittene Spieler 2023

Wilson Burn 100 Testbericht

Ich hatte erwartet, dass ich angesichts des hohen Gewichts einige Schwierigkeiten haben würde, den Schläger zu manövrieren, aber das war überhaupt nicht der Fall.

Mit den neuen technischen Verbesserungen war der Wilson Burn 100 leicht zu handhaben und ließ mehr als genug Zeit, um die Positionen zu wechseln. Ich bin kein Fan von steifen Rahmen, aber ich mochte, wie stabil der Schläger war, was mir geholfen hat, das Gleichgewicht und das Tempo zu halten, während ich mich mit dem Tempo wohl fühlte.

Punch-Volleys haben mir am besten gefallen, da ich aufgrund der zusätzlichen Power des Schlägers aggressiver als sonst spielen konnte. Ich würde zwar sagen, dass der Wilson Burn 100 in der Nähe des Netzes recht komfortabel zu spielen ist, aber jedes Mal, wenn ich den Sweetspot verfehlt habe, habe ich sofort die harten Vibrationen und den Aufprall gespürt. Zu seiner Verteidigung muss man sagen, dass der Schläger einen großzügigen Sweetspot hat, wenn man die Größe des Schlägerkopfes bedenkt; das hat mir allerdings das Spielgefühl ein wenig verdorben.

Aufschlag – Bewertung: 8.5

Ich habe gemischte Gefühle über den Wilson Burn 100, wenn es um den Aufschlag geht. Während ich den zusätzlichen Druck an der Grundlinie genieße, wurde die Power des Schlägers oft überwältigend. Einige Aufschläge waren länger als beabsichtigt, was dazu führte, dass ich Ziele verfehlte und mich sogar einige wertvolle Punkte kostete. Das machte die Leistung des Schlägers unberechenbar, auch wenn ich lange Zeit darum kämpfte, Tempo und Rhythmus zu finden.

Wilson Burn 100 Testbericht

Sobald ich jedoch meinen Schwung gefunden hatte, wurde es viel einfacher, und ich konnte eine solide Konstanz aufbauen, vor allem bei den ersten Aufschlägen.

Der Wilson Burn 100 kann mit wenig bis gar keiner Anstrengung viel Spin und Geschwindigkeit erzeugen, was die Leistung des Schlägers ausgleicht. Dadurch konnte ich aggressiver agieren, vor allem bei Kick- und Seitenaufschlägen, die ich persönlich sehr mag. Trotz des hohen Gewichts war der Schläger in jede Richtung des Platzes leicht zu manövrieren.

Solange man den großzügigen Sweetspot nicht verfehlt, ist der Schläger recht komfortabel zu spielen. Allerdings spürte ich die harten Vibrationen an meinem Arm fast sofort bei den gelegentlichen außermittigen Schlägen. Daher würde ich denjenigen, die sich von einer Verletzung erholen, empfehlen, sich von diesem Schläger fernzuhalten und einen armfreundlichen Tennisschläger zu wählen.

Rückschläge – Wertung: 8.4

Insgesamt hat mir die Leistung des Wilson Burn 100 bei den Returns gut gefallen. Der Schläger fühlt sich solide genug an, um selbstbewusst ehrgeizige Ziele zu treffen oder einige gefährliche, große Aufschläge zu blocken. Es war einfach, einen guten Rhythmus zu finden, sobald ich mich daran gewöhnt hatte, was mir half, während des gesamten Spiels konstant zu bleiben.

Ich war begeistert, wie reaktionsschnell und lebendig der Schläger bei jedem Ballkontakt war. Der Schläger vermittelt ein sauberes Spielgefühl und lässt genügend Verweildauer zu. Ich habe darauf geachtet, mit meinen Zielen ein wenig zu konservativ zu bleiben, weil das Power-Potenzial dazu neigt, übermächtig zu werden, was mein Spiel bei den Returns total zerstören würde.

Kompakte Schwünge und Rückhand-Slices waren meine Favoriten, da sie mir halfen, aufmerksamer zu sein und sogar in den Offensivmodus zu wechseln, um meinen Gegner zu Fehlern zu zwingen. Der Schläger bietet dank seines hohen Gewichts eine gute Kontrolle, aber es gab Momente, in denen ich mich nach mehr sehnte, um auf dem Platz präziser spielen zu können.

Obwohl der Schläger keineswegs unangenehm zu spielen ist, konnte ich jedes Mal, wenn ich die mittleren Schläge verfehlt habe, die harten Vibrationen an meinem Arm spüren, also seien Sie gewarnt.

Insgesamt – Bewertung: 8.46

Insgesamt würde ich sagen, dass der Wilson Burn 100 auf dem Platz gute Arbeit leistet, solange man auf seine Nachteile achtet. Die neuen technologischen Updates haben sich bezahlt gemacht und die Spielbarkeit und Leistung des Schlägers im Vergleich zu früheren Modellen der gleichen Serie verbessert.

Wilson Burn 100 Testbericht

Nachdem ich ihn selbst ausprobiert habe, würde ich sagen, dass dieser Wilson-Tennisschläger vor allem für fortgeschrittene Spieler geeignet ist, die über ein gewisses Maß an Fähigkeiten und Techniken verfügen, um die verschiedenen Funktionen zu kontrollieren und optimal zu nutzen.

Es kann eine Weile dauern, bis man einen guten Rhythmus findet, aber wenn man es geschafft hat, fühlt sich der Schläger solide und zuverlässig an.

Das hohe Gewicht des Tennisschlägers bietet eine gewisse Kontrolle über den Abstieg und ermöglicht es dem Spieler, präzise zu spielen und den Schläger dennoch leicht zu manövrieren. Die hohe Power ist einfach beeindruckend, allerdings muss man sich ständig bewusst sein, dass man das Potential des Schlägers kontrollieren muss, da es schnell übermächtig werden kann.

Lesen Sie auch:  Die besten Tennisschläger unter 100 $ im Jahr 2023

Ich mochte den Spin und die Geschwindigkeit, die ich mit diesem Schläger erzeugen konnte, was mir geholfen hat, aggressiver im Spiel zu sein. Der Schläger hat ein sauberes und weiches Spielgefühl, wenn er mit dem Ball in Berührung kommt; allerdings ist das Gefühl oft gedämpft, so dass sich der Schläger ungebunden anfühlt.

Ein weiterer großer Nachteil war die unmittelbare Übertragung von harten Vibrationen bei außermittigen Schlägen. Der Wilson Burn 100 war komfortabel, solange man den Sweetspot nicht verfehlte, was angesichts der großzügigen Kopfgröße und anderer Spezifikationen enttäuschend war. Insgesamt denke ich, dass der Schläger Potenzial hat und eine gute Lernerfahrung bieten kann; ich würde jedoch vorschlagen, dass man die Vor- und Nachteile, die er zu bieten hat, im Auge behält.

Verschiedene Modelle

Wenn Sie dem Wilson Burn 100 skeptisch gegenüberstehen, ist es vielleicht an der Zeit, einen Blick auf andere ähnliche Modelle dieser Serie zu werfen. Dieser Bericht wäre nicht vollständig, wenn ich nicht einen Vergleich zwischen diesen Wilson-Tennisschlägern anstellen und versuchen würde, ihre Hauptunterschiede in Bezug auf Eigenschaften und Leistung zu bewerten. Hier ist meine Meinung dazu.

Wilson Burn 100S

Der Wilson Burn 100S hat eine verblüffende Ähnlichkeit mit seinem Schwestermodell, aber ich fand, dass die Leistung dieses Schlägers viel stärker abweicht, als ich erwartet hatte. Zunächst einmal hat er ein ungewöhnliches 18×16 Saitenmuster, das für mehr Kontrolle und Stabilität auf dem Platz sorgt. Allerdings fühlt sich der Schläger dadurch steifer an, was nach einer Weile ermüdend sein kann.

Wilson Burn 100S Tennisschläger
Wilson Burn 100S – Guter Tennisschläger für Kontrolle

Grundschläge: 8.6 Volleys: 8.2 Aufschlag: 8.5 Rückgabe: 8.0

PREIS PRÜFEN

Der Wilson Burn 100S Tennisschläger kann einige gute Schläge machen, aber die Power ist nicht so hoch, dass man sich überfordert fühlt, und das ist gut so. Mit ein wenig Anstrengung können Sie das gleiche Spin- und Geschwindigkeitspotenzial erzeugen, wenn Sie selbstbewusst genug sind, Ihr Spiel zu verbessern. Das Gefühl war größtenteils gedämpft, aber ich mochte die Kombination verschiedener Eigenschaften, mit denen man der Konkurrenz einen Schritt voraus sein kann.

Specs

  • Kopfgröße: 100 sq. in / 645.16 Quadratmeter. cm
  • Länge: 27 Zoll / 68.58 cm
  • Gewicht (bespannt): 315 g / 11.1 Unze
  • Gleichgewicht: 4 pts HL
  • Schwunggewicht: 325
  • Steifigkeit: 70
  • Breite des Balkens: 23 mm / 25 mm / 23 mm
  • Saitenmuster: 18 Grundschläge / 16 Kreuzschläge

Wilson Burn 100 Team

Der Wilson Burn 100 Team ist vor allem für Anfänger und leichte Fortgeschrittene geeignet. Dieser Schläger bietet eine einfachere und unterhaltsamere Lernerfahrung als der Burn 100. Der Schlägerkopf ist mittelgroß, hat aber ein geringeres Schwunggewicht und bietet kontrollierbare Power. Das 16 x 20 Saitenmuster kombiniert Stabilität und Spin auf einem anständigen Niveau.

Dieser Schläger hat eine geringere Steifigkeit, wodurch er viel flexibler und reaktionsfreudiger am Netz ist. Während die Burn 100 ein hohes Gewicht hat, ist die Wilson Burn 100 Team leicht und gut ausbalanciert, wodurch sie unglaublich einfach zu handhaben ist. Allerdings ist er weder so präzise noch bietet er die gleiche Kontrolle wie der Burn 100, was ein fairer Test ist. Insgesamt würde ich sagen, dass der Burn 100 Team etwas komfortabler zu spielen ist, was ihn für Spieler, die noch relativ neu im Spiel sind, noch attraktiver macht.

Specs

  • Kopfgröße: 100 Quadratmeter. in / 645.16 sq. cm
  • Länge: 27 Zoll / 68.58 cm
  • Gewicht (bespannt): 283.5 g / 10 oz
  • Ausgewogenheit: 1 Pkt. HL
  • Schwunggewicht: 293
  • Steifigkeit: 60
  • Breite des Balkens: 22 mm / 22 mm / 22 mm
  • Saitenmuster: 16 Längsseiten / 20 Querseiten

Wilson Burn 100 LS

Der Wilson Burn 100 LS war einer meiner Favoriten während des Playtests. Dieser Wilson Tennisschläger ist viel leichter als der Burn 100, wodurch er auf dem Platz leichter zu manövrieren ist. Er bietet ein ausgezeichnetes Powerlevel, ohne dass man sich Sorgen machen muss, zu viel zu schlagen. Mit den richtigen Fähigkeiten und etwas mehr Einsatz kann er zu einer echten Waffe an der Grundlinie werden, da er am besten bei Schlägen und Aufschlägen funktioniert.

Wilson Burn 100 LS Tennisschläger
Wilson Burn 100 LS – Großartiger Tennisschläger für Kontrolle und Spin

Grundschläge: 8.3 Volleys: 8.7 Aufschlag: 8.2 Rückgabe: 8.2

PREIS PRÜFEN

Der Schläger hat ein dichtes 18×16 Saitenmuster, bietet aber im Vergleich zum Burn 100 weniger Kontrolle und Spinpotential. Der Rahmen ist auch weniger steif, aber bequem zu bleiben ist wichtig, um in der Mitte Schüsse Ziel. Der Wilson Burn 100 LS ist eher für Anfänger und Junioren geeignet, die in die Mittelstufe übergehen.

Lesen Sie auch:  Babolat Pure Aero Testbericht und Spieltest

Specs

  • Kopfgröße: 100 Quadratmeter. in / 645.16 qm. cm
  • Länge: 27 Zoll / 68.58 cm
  • Gewicht (bespannt): 10.4 oz / 294 g
  • Gleichgewicht: 2 pts HL
  • Schwunggewicht: 301
  • Steifigkeit: 68
  • Breite des Balkens: 23 mm / 25 mm / 23 mm
  • Saitenmuster – 18 Hauptlinien / 16 Querlinien

Wilson Burn 100 ULS

Der Wilson Burn 100 ULS ist vollgepackt mit Power, Spin und Geschwindigkeit. Ähnlich wie der Burn 100 verfügt dieser Schläger über einen 100 sq. im Schlägerkopf mit großzügigem Sweetspot für eine anfängerfreundliche Erfahrung. Allerdings wiegt der Burn 100 ULS deutlich weniger, was ihn leichter handhabbar macht.

Wilson Burn 100 ULS Tennisschläger
Wilson Burn 100 ULS – Großartiger Tennisschläger für Power

Grundschläge: 8.5 Volleys: 8.0 Aufschlag: 8.7 Rückschlag: 8.3

PREIS PRÜFEN

Was mir an diesem Schläger am besten gefallen hat, ist die lebendige Reaktion auf dem Platz, die das Spiel zum Vergnügen macht. Die technologische Verbesserung des leicht überdimensionierten Schlägerbalkens sorgt dafür, dass sich der Schläger in die Luft bewegt und so volle, kraftvolle Schwünge ermöglicht. Aggressive Grundlinienspieler können die Vorteile des Burn 100 ULS voll ausschöpfen, denn der Schläger funktioniert am besten bei Grundschlägen, wo er leicht zu einer Waffe wird. Der Schläger ist für ein breites Spektrum von Spielern geeignet, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Spezifikationen

  • Kopfgröße: 100 sq. in / 645.16 sq. cm
  • Länge: 27 Zoll / 68.58 cm
  • Gewicht (bespannt): 9.7 oz / 274 g
  • Ausgewogenheit: 1 Pkt. HL
  • Schwunggewicht: 295
  • Steifigkeit: 70
  • Breite des Balkens: 23.5 mm / 25 mm / 23.5 mm
  • Saitenmuster: 18 Hauptlinien / 16 Querlinien

Fazit

Insgesamt hatte ich eine viel angenehmere Erfahrung beim Testen der neuen Burn-Schlägerserie als ich erwartet hatte. Wilson nimmt die Spieler Feedback ernst und versucht, die gewohnt hohen Standards zu erreichen, um diese Modelle zu verbessern Spielbarkeit und Leistung.

Wilson Burn 100 v5 Tennisschläger
Wilson Burn 100 v5 – Toller Tennisschläger für Power und Spin

Grundschläge: 8.7 Volleys: 8.6 Aufschlag: 8.4 Rückgabe: 8.4

PREIS PRÜFEN

Auch wenn in dieser Hinsicht noch einiges zu tun ist, sind sie definitiv auf dem richtigen Weg, indem sie neue Technologien integrieren oder neue Anpassungen vornehmen. Die Burn-Schläger bieten Power, Spin und gute Kontrolle.

Sie sprechen vor allem Anfänger und fortgeschrittene Spieler an, die ehrgeizig sind und einen Schläger suchen, mit dem sie sich verbessern können. Obwohl diese Schläger viel Potenzial haben, würde ich gerne noch mehr Änderungen sehen, um den Komfort und die Energieübertragung zu verbessern.

FAQs

Wenn Sie noch ein paar Fragen zum Wilson Burn 100 Tennisschläger haben, dann lesen Sie weiter. Nachfolgend finden Sie Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zu diesem Wilson Tennisschläger.

Wer benutzt den Wilson Burn 100S?

Einer der bekanntesten Spieler, der diesen Schläger benutzt, ist Andrey Rublev Profi-Tennisspieler aus Russland. Er ist derzeit die Nummer 10 der Weltrangliste und verwendet diesen Rahmen aufgrund seiner Leistungsmerkmale als erste Wahl. 2020 gewann er 6 ATP-Titel mit diesem Schläger, darunter zwei Masters 1000, was ihn zu einem der härtesten Konkurrenten auf der Tour macht.

Welche Saiten sollte ich für die Wilson Burn 100S verwenden?

Bei der Auswahl der Tennissaiten für Ihren Wilson Burn 100S Tennisschläger gibt es einige Dinge zu beachten. Wenn Sie das Spinpotenzial maximieren möchten, empfiehlt Wilson die Revolve-Saite. Diese Saite kombiniert Hochleistungsmerkmale wie eine Harzbeschichtung mit Elastizität für mehr Power und Spin. Für eine längere Haltbarkeit ist die Luxilon 4G Saite eine gute Option, da sie speziell für Haltbarkeit und Spielbarkeit entwickelt wurde.

Was die Saitenspannung angeht, sollten Sie bedenken, dass eine höhere Spannung mehr Power, aber weniger Kontrolle bringt, während eine niedrigere Spannung mehr Kontrolle auf Kosten von etwas Power bietet. Sie können mit Saiten und Spannungen experimentieren, bis Sie die Kombination finden, die am besten zu Ihrem Spielstil passt.

Werden die Wilson Burn 100S nicht mehr hergestellt?

Nein, die Wilson Burn 100S wurden nicht abgekündigt. Die Burn-Linie wurde erst Anfang 2018 von Wilson Tennis neu aufgelegt und ist ab sofort bei verschiedenen Händlern erhältlich.

Dies kann durch eine Antwort auf einen Twitter-Nutzer Anfrage vom offiziellen Wilson-Tennis-Twitter-Account am 9. Dezember 2018: „Die Burn wurde nicht eingestellt. Die Burn 100S, Burn 100LS und Burn 100ULS bleiben in unserem Sortiment!.”

Was ist der Unterschied zwischen Wilson Burn und Ultra?

Der Wilson Ultra und der Wilson Burn sind zwei der beliebtesten Tennisschläger von Wilson. Oberflächlich betrachtet mögen diese beiden Schläger ähnlich aussehen, aber bei genauerer Analyse werden Sie feststellen, dass es einige deutliche Unterschiede zwischen ihnen gibt.

Die Wilson Burn bietet dem Spieler aufgrund ihres offenen Saitenmusters etwas mehr Spinpotenzial als die Ultra. Dies ermöglicht eine bessere Kontrolle bei Topspin- und Slice-Schlägen sowie eine höhere Genauigkeit beim Aufschlag durch mehr Biss bei langsameren Bällen. Der Wilson Burn hat auch einen schwereren Schlägerkopf, der mehr Power hinter jedem Schlag ermöglicht, ohne dabei an Geschwindigkeit oder Manövrierbarkeit einzubüßen.

In Bezug auf die Schwunggeschwindigkeit bieten beide Schläger eine gute Stabilität bei schnellen Schwüngen, aber auch hier gibt es einen kleinen Unterschied; viele Spieler berichten, dass sie bei schnelleren Schwüngen mit den Wilson Burns mehr Stabilität finden als mit den Ultras, was sie möglicherweise besser für Wettkämpfe auf höherem Niveau geeignet macht, bei denen eine höhere Genauigkeit durch eine höhere Schwunggeschwindigkeit erforderlich ist.

Als Partner erhalten wir möglicherweise eine Provision für qualifizierte Käufe. Wir erhalten Provisionen für Einkäufe, die über Links auf dieser Website von Amazon und anderen Drittanbietern getätigt werden.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ausgewählte Beiträge

  • Die besten Tennisschläger des Jahres 2023

    Die besten Tennisschläger des Jahres 2023

    Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Star-Athlet oder ein Anfänger auf dem Platz sind; Sie brauchen als Tennisspieler einen guten Tennisschläger. Dies ist wahrscheinlich eine der wichtigsten Entscheidungen, die […]

    Read more

Neueste Beiträge